EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Medienmitteilungen

30.10.2020Silvia Steiner als Präsidentin der EDK wiedergewählt
Silvia Steiner bleibt Präsidentin der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erzie-hungsdirektoren EDK. Die Zürcher Regierungspräsidentin wurde im Rahmen der Jahresversammlung vom 30. Oktober als Präsidentin wiedergewählt. An der Versammlung haben die kantonalen Erziehungsdirektorinnen und Erziehungsdirektoren das Tätigkeitsprogramm 2021-2024 verabschiedet und eine Erklärung zur Beteiligung der Schweiz an Erasmus+ veröffentlicht.  weiter
21.09.2020Edulog nimmt Fahrt auf: Die ersten Verträge sind unterzeichnet, die IT-Infrastruktur ist betriebsbereit
Mit dem Kanton Glarus ist der erste Kanton Edulog beigetreten. Das gleiche gilt für die Dienstleistungsanbieter Klett und Balmer Verlag, nanoo.tv und die Anbieter der Lernprogramme Dybuster und Typewriter. Damit ist ein grosser Meilenstein auf dem Weg zur Umsetzung von Edulog erreicht. Die ersten Schülerinnen und Schüler werden voraussichtlich noch in diesem Schuljahr via Edulog auf Online-Dienste zugreifen.  weiter
08.06.2020COVID-19: Überfällige Revision der BAG-Grundprinzipien für den Bildungsbereich
Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Grundprinzipien für den Präsenzunterricht an obligatorischen und nachobligatorischen Schulen revidiert und publiziert. Für die EDK war dieser Schritt überfällig. Sie bedauert, dass an den Abstandvorschriften im nachobligatorischen Bereich weiter festgehalten wird.  weiter
15.05.2020COVID-19: Positive Bilanz zur Wiederaufnahme Präsenzunterricht an obligatorischen Schulen
Seit dem 11. Mai 2020 findet an den obligatorischen Schulen wieder Präsenzunterricht statt. Die Plenarversammlung der EDK stellt fest: Die Rückkehr in die Schulzimmer ist schweizweit sehr gut angelaufen. Einen grossen Beitrag dazu geleistet haben die Lehrpersonen und Schulleitungen. Ihnen gilt der Dank aller kantonalen Erziehungsdirektorinnen und Erziehungsdirektoren. Die vergangene Woche hat daneben auch eindrücklich gezeigt, dass die föderale Organisation zum Gelingen beiträgt, weil sie Massnahmen erlaubt, die an die regionalen Bedürfnisse angepasst sind.  weiter
07.05.2020COVID-19: Wiederaufnahme Präsenzunterricht an obligatorischen Schulen: Alle kantonalen Schutzkonzepte liegen vor
Ab dem 11. Mai kann der Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen unter Einhaltung der Grundprinzipien des Bundesamts für Gesundheit BAG wieder aufgenommen werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Rückkehr in die Schulzimmer sind die kantonalen Schutzkonzepte. Innert kürzester Zeit haben alle Kantone und das Fürstentum Liechtenstein ein eigenes Schutzkonzept erstellt. Ermöglicht wurde dieser Effort auch durch eine enge Koordination zwischen den Kantonen und der Zusammenarbeit mit weiteren beteiligten Organisationen.  weiter
29.04.2020COVID-19: Nationales Schutzkonzept zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts der obligatorischen Schule liegt vor
Der Bundesrat hat entschieden, dass der Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen ab dem 11. Mai wieder stattfinden darf. Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) begrüsst diesen Entscheid. Sie begrüsst auch das nationale Schutzkonzept des Bundesrats zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts. Es lässt den Kantonen den nötigen Spielraum für die Umsetzung. Gleichzeitig ist für die Kantone entscheidend, dass auf Distanzvorschriften zwischen Schülerinnen und Schülern verzichtet wird. Nur so ist der Präsenzunterricht in der obligatorischen Schule möglich.  weiter
02.04.2020COVID-19: Gemeinsame Grundsätze und Massnahmen für die Bildung
Die Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Massnahmen, die der Bundesrat am 13. März 2020 erlassen hat, haben weitreichende Konsequenzen für das Bildungssystem in der Schweiz. Aus diesem Grund hat die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) gemeinsame Grundsätze und Massnahmen verabschiedet. Ziel der EDK sind schweizweit einheitliche Lösungen für die Schulstufen bis zur Sekundarstufe II und für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung.  weiter
03.12.2019Die PISA-Ergebnisse 2018 liegen vor
Fünfzehnjährige Jugendliche in der Schweiz erreichen im internationalen Vergleich erneut ein sehr gutes Ergebnis in Mathematik. Wie bereits 2015 liegen sie auch in Naturwissenschaften signifikant über dem OECD-Durchschnitt und wie 2015 stehen sie beim Lesen im OECD-Mittel. Das zeigt die aktuelle PISA-Studie.  weiter
31.10.2019Meilenstein bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie: Die EDK lanciert Edulog
Die EDK macht einen entscheidenden Schritt bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie. Edulog wird künftig Kindern und Jugendlichen im Bildungssystem Schweiz den Zugriff auf Online-Dienste ermöglichen, die im schulischen Kontext verwendet werden. Eine Nutzung wird ab Beginn des Schuljahres 2020/2021 möglich. Die einzelnen Kantone legen fest, ob und wann sie sich Edulog anschliessen.  weiter
03.09.2019Bund und Kantone bestätigen ihre Ziele für den Bildungsraum Schweiz
EDK/WBF. Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF und die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK haben ihre gemeinsamen bildungspolitischen Ziele aktualisiert. Die langfristig angelegten Ziele aus der Erklärung 2015 sind weiterhin relevant und wurden basierend auf den aktuellen Erkenntnissen des Schweizer Bildungsberichts 2018 weiterentwickelt. In der gemeinsamen Erklärung 2019 wurden zwei neue Ziele verankert: die aktive Mitgestaltung der digitalen Transformation und die Förderung von Sprachaustausch und Mobilität. Beide beruhen auf bereits erarbeiteten Strategien von Bund und Kantonen.  weiter
10.07.2019Zweite positive Bilanz zur Harmonisierung der obligatorischen Schule
Die EDK zieht zum zweiten Mal eine positive Bilanz zur Harmonisierung der obligatorischen Schule. Seit 2015 sind weitere wichtige Harmonisierungsschritte zu verzeichnen. So hat sich die Situation beim Fremdsprachenunterricht konsolidiert und alle Kantone haben ihren sprachregionalen Lehrplan eingeführt oder dessen Einführung beschlossen. Die Harmonisierungsvorhaben sind in der Deutschschweiz seit 2015 in 15 kantonalen Abstimmungen bestätigt worden.  weiter
05.07.2019Interkantonale Universitätsvereinbarung geht in die kantonalen Beitrittsverfahren
Die EDK hat die Grundlagen für die interkantonale Finanzierung der universitären Hochschulen modernisiert. Die darauf basierenden Zahlungen zwischen den Kantonen bilden die Voraussetzung für den gleichberechtigten Zugang der Studierenden zu allen kantonalen universitären Hochschulen. Mit der revidierten Universitätsvereinbarung wird ein kostenbasiertes System für die Berechnung der Tarife eingeführt und die heute für sechs Kantone geltenden Rabatte werden aufgehoben. Nun entscheiden die Kantone über einen Beitritt.  weiter
24.05.2019Grundkompetenzen Sprachen und Mathematik:  erste schweizweite Erhebungen abgeschlossen
Erstmal wurde schweizweit überprüft, wie viele Schülerinnen und Schüler die Grundkompetenzen erreichen, welche die EDK 2011 in ihren Bildungszielen festgelegt hat. Im Bereich Sprachen zeigt sich eine hohe Übereinstimmung bei den Bildungszielen zwischen den Kantonen. Bei der Mathematik ist die Situation weniger harmonisiert.  weiter
28.03.2019Anerkennung von Lehrdiplomen: Revision der Reglemente abgeschlossen
Die EDK hat ihre Grundlagen für die gesamtschweizerische Anerkennung von Lehrdiplomen revidiert. Ziel der Revision war in erster Linie eine Zusammenführung mehrerer Rechtstexte und eine formale Bereinigung. Inhaltlich wurden hingegen nur einzelne Änderungen vorgenommen. Der Grossteil der heute gültigen Vorgaben für die gesamtschweizerische Anerkennung der Lehrdiplome hat also weiterhin Gültigkeit.  weiter
 

Medienmitteilung abonnieren