EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

COVID-19

Coronavirus (COVID-19): Informationssammlung aus dem Bildungsbereich

Auf dieser Seite finden Sie Links auf Informationsangebote, welche den Umgang mit der aktuellen COVID-19-Pandemie im Bildungsbereich betreffen. Die Seite wird laufend ergänzt.

Informationen der Kantone

Die Kantone und ihre Gemeinden sind zuständig für die Führung der Schulen. Sie stellen über ihre Kanäle und Websites die notwendigen Informationen für die Schulen zur Verfügung. Adressen der kantonalen Bildungsdepartemente

Informationen zu den verschiedenen Bildungsstufen

  • Die EDK hat am 25. Juni 2020 Grundsätze im Hinblick auf das Schuljahr 2020/2021 verabschiedet.
    EDK-Beschluss (25.6.2020)
  • Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Grundprinzipien für den Präsenzunterricht an obligatorischen und nachobligatorischen Schulen revidiert und und diese am 8. Juni 2020 publiziert. Für die EDK war dieser Schritt überfällig. Sie bedauert, dass an den Abstandvorschriften im nachobligatorischen Bereich weiter festgehalten wird.
    EDK-Medienmitteilung (8.6.2020)
  • Die EDK hat am 1. April 2020 Grundsätze und Massnahmen für die einzelnen Bildungsbereiche verabschiedet. So gilt etwa das Schuljahr 2019/2020 in allen Kantonen als vollwertiges Schuljahr.
    EDK-Medienmitteilung (2.4.2020)
  • Obligatorische Schule: Die Rückkehr in die Schulzimmer am 11. Mai 2020 ist schweizweit sehr gut angelaufen.
    EDK-Medienmitteilung (15.5.2020)
    Die EDK informiert über die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts und die kantonalen Schutzkonzepte.
    EDK-Medienmitteilung (7.5.2020)
    Die EDK begrüsst den Entscheid des Bundesrates, dass der Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen ab dem 11. Mai wieder stattfinden darf. Sie begrüsst auch die COVID-19 Grundprinzipien des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts.
    EDK-Medienmitteilung (29.4.2020)
  • Sekundarstufe II Allgemeinbildung (Gymnasien, Fachmittelschulen): Die Kantone haben 2020 die Möglichkeit, in allen Abschlusslehrgängen der Fachmittelschulen und der Gymnasien auf mündliche und/oder auf schriftliche Prüfungen zu verzichten oder die Prüfungen durchzuführen. In jenen Kantonen, in denen keine Prüfungen stattfinden, werden die Abschlüsse auf der Basis von Erfahrungsnoten vergeben. Eine Ausnahme stellt die Fachmaturität Berufsfeld Pädagogik dar. Für die Vergabe des Ausweises haben Prüfungen stattzufinden, da es keine Erfahrungsnoten gibt. Das Gleiche gilt für die Ergänzungsprüfung „Berufsmaturität / Fachmaturität – Universitäre Hochschulen" (Passerelle).
    EDK-Beschluss zu den Abschlüssen von Fachmittelschulen und COVID-Richtlinien FMS 2020 (5.5.2020)
    Entscheide des Bundes zu den Maturitätsprüfungen (Gymnasium/Berufsmaturität) (29.4.2020) 
    COVID-19-Verordnung gymnasiale Maturitätsprüfungen (29.4.2020)
  • Sekundarstufe II Berufsbildung: Die Verbundpartner der Berufsbildung (Bund, Kantone, Sozialpartner) haben sich am 9. April 2020 auf eine schweizweit abgestimmte Lösung geeinigt, um den Lehrabgängerinnen und Lehrabgängern ihren Berufsabschluss zu ermöglichen. Die entsprechende Verordnung ist am 16. April 2020 in Kraft getreten.
    Link
    Bei der Berufsmaturität wird 2020 in der ganzen Schweiz auf die Prüfungen verzichtet und diese werden durch Erfahrungsnoten ersetzt.
    COVID-19-Verordnung kantonale Berufsmaturitätsprüfungen (29.4.2020)
    Informationen zum koordinierten Vollzug in der Berufsbildung sind auf der Website der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK) verfügbar. Die SBBK ist eine Fachkonferenz der EDK.
    Link

Distance learning: eduport.ch

Eduport.ch ist ein neues Angebot. Es bietet den Kantonen eine Übersicht der vorhandenen Dienste und Koordinationsstellen im Bildungsraum Schweiz für den digital gestützten Unterricht. Die Website wird von der Fachagentur educa.ch im Auftrag von EDK und SBFI geführt und laufend ausgebaut. Eduport