Navigieren auf EDK

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Die EDK / Aktuell / Bildungsföderalismus in Zeiten von COVID-19

Bildungsföderalismus in Zeiten von COVID-19

07.06.2021

Die EDK-Präsidentin spricht über das Corona-Jahr 2020 und über den Umgang mit dieser Krise in Schule und Ausbildung.

In einem Interview mit dem Magazin «Die Volkswirtschaft» spricht Silvia Steiner über das Bildungswesen in Zeiten von COVID-19: Wie ist die Schule mit dieser Krise umgegangen? Welche Mitsprachemöglichkeiten hatten die Kantone gegenüber dem Bund? Wo liegen die Grenzen des Bildungsföderalismus in Krisenzeiten? Wo liegen die Stärken?

Bild von Regierungsrätin Silvia Steiner
Bild Legende:

Im Interview kommen aber auch Bildungsthemen zur Sprache wie die Harmonisierung der Volksschule oder die Zusammenarbeit mit dem Bund in den Bereichen Berufsbildung und gymnasiale Ausbildung.

Silvia Steiner ist Regierungsrätin des Kantons Zürich und Präsidentin der EDK.

Zum Interview

Weitere Informationen.

Kontakt

Generalsekretariat EDK
+41 31 309 51 11

 

Fusszeile